Ausgefallen wegen Corona-Hype

Bereits am 13.02.2020 wurden Cafeteria und Bürgersaal für Veranstaltungen von MUT angefragt. Schon am 14.02. standen die Termine fest: Jahreshauptversammlung MUT 06.05.2020 und Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl 25.08.2020.

Am 16.04.2020 hat sich dann alle Planung in Luft aufgelöst. Die JHV wird verschoben bis das Amtsgericht sie anmahnt. Wie gut, dass noch kein Moderator für die Podiumsdiskussion engagiert war und selbst die Einladungen für die Bürgermeisterkandidaten waren in den unklaren Zeiten noch nicht abgeschickt…

Also keine JHV und keine Podiumsdiskussion.

Auch unser  vom OVG Münster erhofftes Geburtstagsgeschenk ist ausgeblieben. So ist MUT denn 20 Jahre geworden ohne Geschenke und die Feier fand im kleinen Kreis des Vorstands statt…

Das OVG Münster kann uns gerne auch noch nachträglich am nächsten Freitag mit einem bürgerfreundlichen Urteil zur CO-Pipeline ein Geschenk machen und uns den Glauben an den Rechtsstaat zurückgeben.

 

Schreibe einen Kommentar